fairlogin FAQs

fairlogin ist ein gemeinnütziges Single-Sign-On Identity Management System für nachhaltige und soziale Organisationen, Gruppen und Privatpersonen.

Sicherheit und Datenschutz sind uns wichtig. Mit fairlogin gibt es keinen Datenhandel und keine Spionage. Wir verkaufen keine Nutzerdaten für Werbeanzeigen und sorgen für eine strikte Einhaltung der österreichischen und europäischen Datenschutzrichtlinien.

 

fairlogin FAQs

 

Was ist fairlogin?

fairlogin ist ein Single-Sign-on-Service, bei dem Benutzer die Möglichkeit haben, eine Login-Applikation und ein Passwort für verschiedene Online-Dienste zu verwenden. Unser Open Source Identity Management System implementiert moderne Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit. Mit fairlogin können Einzelanwender, Organisationen und Unternehmen verschiedene Dienste mit einer alternativen Web-Identität nutzen und sich gleichzeitig unabhängig von großen ID-Anbietern wie Google, Twitter oder Facebook.


Wer kann fairlogin verwenden?

fairlogin kann von sozialen und nachhaltigen Initiativen und Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen rund um die Welt genutzt werden. Dieser Service wird im Rahmen einer Fair-Use-Vereinbarung angeboten. JedeR, der die fairkom Cloud-Geschäftsbedingungen (PDF) akzeptiert, kann fairlogin und die damit verbundenen Dienste nutzen.
 

Wie bekomme ich ein fairlogin Konto?

Entweder auf fairapps.net oder direkt bei fairlogin.


Wie kann ich mein Passwort zurücksetzen?

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie einfach im Login-Bereich von fairlogin auf "Passwort vergessen".  Geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie bekommen Instruktionen zum Erstellen eines neuen Passworts zugesendet.


Welche Dienstleistungen gibt es?

Es gibt diverse Webservices von fairkom oder assoziierten Partnern, die mit fairlogin genutzt werden können. Auf fairapps.net finden Sie eine Übersicht aller verlinkten Dienste wie fairchat, GitLab oder GroupOffice. Wenn Ihnen ein wichtiges Open Source Webtool Tool fehlt, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren oder ihren Wunsch hier einzukippen.


Wo liegen die Grenzen des Fair Use?

Ihnen gefällt der Service? Sie benutzen ihn häufig? Wir fördern eine faire Netzkultur. Deshalb bieten wir unsere Dienstleistungen auf der Grundlage einer fairen Nutzung an. Für Privatpersonen und kleine Organisationen und Initiativen ist die Nutzung von fairlogin kostenlos.

Wenn Sie eine ausgeprägte Nutzung unseres Identity Management Systems pflegen oder eine größere Organisation sind, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, damit wir eine faire Leistungsvereinbarung treffen können.

Sie können aber einfach auch unsere Dienstleistungen mit Spenden via Paypal oder an die FairCoin Addresse famNzt75hoNjJJkv39HQbCsM3vU9ZbZdmk unterstützen, damit wir unseren fairen und nachhaltigen Weg ausbauen können.


Warum ist fairlogin fair?

Als gemeinnützige Gesellschaft investiert die österreichische fairkom alle Überschüsse in soziale und nachhaltige Projekte. Da unsere fairapps-Services auf einem energieeffizienten und CO2-neutralen Server laufen, reduzieren Sie durch deren Nutzung Ihren ökologischen Fußabdruck. Darüber hinaus macht es unser Fair-Use-Prinzip kleinen Initiativen und Organisationen mit relativ geringen finanziellen Mitteln leichter, ihrer Ziele zu erreichen.


Wo kann ich Verbesserungsvorschläge einbringen?

Geben Sie uns Ihren Vorschlag oder Ihre Frage auf fairchat-general ein. Für Wünsche und Anregungen können Sie auch hier im gitlab ein Anliegen einbringen.

 

Kann ich auch einen eigenen ID Server betreiben?

Auch Ihre Organisation könnte einen eigenen Identitätsserver betreiben und sich mit fairlogin und anderen Identity providern verbinden ("föderieren"). Auf diese Weise können wir ein Ökosystem von verteilten Identitätsservern aufbauen - unabhängig von den großen kommerziellen Akteuren. Wir haben bei fairkom mit Unterstützung der netidee nun viel know-how aufgebaut und machn Ihnen gerne ein Angebot, Sie dabei zu unterstützen.

 

Wie können wir uns zusammenschließen?

Wenn Sie einen eigenen Identitätsprovider betreiben, akzeptieren wir mitunter die Einbindung Ihrer Benutzer und deren Zugang zu unseren fairlogin-basierten fairapps. Eine wichtiger Bedingung ist, dass wir ein starkes Open Source Engagement und mehr oder weniger die gleichen Werte teilen (unser Ethify Yourself Projekt kann ein Ausgangspunkt sein). Wenn Sie der Meinung sind, dass wir uns zusammenschließen sollten, schreiben Sie uns bitte eine Nachricht.


Kann meine Anwendung hinzugefügt werden, damit sich Benutzer mit fairlogin anmelden können?

Sehr gerne fügen wir neue Anwendungen hinzu, die fairlogin als Identity Provider nutzen. Um unsere Ausgaben für Serverüberwachung und Sicherheit zu decken, verrechnen wir eine Gebühr für diesen Service. Bestellen Sie Ihre fairlogin Anwendungs-ID und Keys >>hier. fairlogin unterstützt die Protokolle SAML oder oAuth / OpenID connect. Zur technischen Abwicklung bitte ein issue hier anlegen.

Wenn Sie eine NGO oder eine Nachhaltigkeits - Initiative vertreten oder einen Service anbieten, der unser fairapps-Portfolio möglicherweise perfekt vervollständigt, dann bieten wir über eine Partnervereinbarung fairlogin auch kostenfrei an.


Ist eine White Label ID möglich?

Gerne können wir Ihren eigenen Identity Provider einrichten und betreiben, der ganz unter Ihrer Kontrolle steht, z.B. id.your-organisation.net. Definieren Sie selbst Richtlinien, Anwendungen und Benutzergruppen. Kontaktieren Sie uns für weitere Fragen. 
 

Wo erfahre ich mehr zu fairlogin?

Wir haben bei der netidee unseren Entwicklungsprozess und Anwendungsszenarien beschrieben. Dort gibt es auch Links zur Dokumentation. Eine Liste der Services die fairlogin unsterstützen und Details zur Technik finden sich in unserem gitlab Wiki.

 

Wie wird eine hohe Ausfallssicherheit gewährleistet?

Unsere Cloud Dienste haben ein doppeltes Backup, eines im selben und eines in einem anderen Rechenzentrum. Das Rechenzentrum ist mit Notstromaggregaten ausgestattet und hat eine mehrfache Internetanbindung.
Ein Team von mehreren Systemadministratoren, das seit mehr als zehn Jahren zusammen arbeitet, überwacht die Verfügbarkeit und hat ein eigenes Monitoring System installiert. Support leisten wir nach dem Best-Effort Prinzip über den fairlogin issue Tracker.  SLAs können auf Anfrage vereinbart werden.